, Jörg Hertig

Mitteilung der Allianz Schweiz

Erste Auszeichnung für Ferienorte in denen sich die Zweitheimischen wohl
fühlen.
Mit selbstbewohnten Ferienliegenschaften wird ein Viertel der Wertschöpfung
im Schweizer Tourismus generiert. Mit Investitionen und Unterhalt sind deren
Eigentümer auch treue Kunden des lokalen Gewerbes und sie sind zudem am

nachhaltigen Umgang mit der Landschaft interessiert. Folglich müssten Zweit-
wohnungsbesitzer in den Tourismus Destinationen hoch willkommen sein. Lei-
der ist das Verhältnis mit den Behörden vielerorts konfliktgeladen. In den aus-
gezeichneten Ferienorten ist dieses Verhältnis aber gut.

Weiter Informationen gibts hier:

AZWHG-Medienmitteilung-D-01-10-2020_.pdf