, Jörg Hertig

Die Zweitheimischen zeigen viel Verständnis

Die Bündner und die Tessiner Regierungen appellieren an die Zweitwohnungsbesitzer, möglichst Zuhause zu bleiben. Der Appell stösst auf offene Ohren – solange kein Verbot ausgesprochen wird.

Zum Bericht ⇒